116 // Wenn’s regnet, dann schüttet es – das Gesetz der Anziehung

Sparkle & Shine
Sparkle & Shine
116 // Wenn's regnet, dann schüttet es - das Gesetz der Anziehung
/

Sicherlich weißt du über die Macht deiner Gedanken und wie diese sich positiv oder negativ auf dein Leben auswirken. Und obwohl du täglich Yoga machst, dich in positiven denken und manifestieren übst , hast du eindeutig nicht das Leben, was dem entspricht. Im Gegenteil: du hetzt noch immer deinem Alltag hinterher.


Nun ja, ich kann dir sagen es funktioniert, hat immer funktioniert und wird auch weiterhin funktionieren, allerdings fehlt oftmals ein wichtiges Puzzleteil …

der Dominoeffekt

Ist Dir auch schon einmal aufgefallen, dass auf eine schlechte Sache im Leben oft eine weitere schlechte Sache folgt? „Wenn es regnet, schüttet es.“ Diese Phasen kennt jeder im Leben und dann schauen wir ganz neidisch auf die eine Freundin. Der, die gerade verliebt ist und irgendwie alles gelingt? Als wenn es nicht reichen würde, dass sie eine neue Liebe hat, hat sie auch noch einen besseren Job, die Gehaltserhöhung bekommen ohne danach zu fragen oder sogar den Lottogewinnn bekommen? Das ist in die eine und die andere Richtung ein Dominoeffekt. Also wo ist der Unterschied zwischen der Verliebten, der irgendwie alles gelingt und in den Schoß fällt und der anderen, die sich tagtäglich abrackert und hart an sich arbeitet. Vielleicht sogar dir?

Es ist eigentlich ganz einfach: ihre Energie.

Der Fluch unseres Sein besteht darin ein Gehirn zu besitzen, was uns ständig aufzeigt, was fehlerhaft ist. Dadurch beschweren wir uns ständig über die Dinge, die wir nicht haben.

Nehmen wir das leidige Thema der eigenen Figur. Die eine findet sich zu dick, die andere zu dünn. Und beide schauen in den Spiegel und denken dabei an das, was sie nicht haben. Und dann fängst du an Hecktisch Sport zu machen und permanent an die Sache zu denken, die du nicht hast: den perfekten Body! 

Oder Nehmen wir das einfache Thema Geld: viele machen sich Sorgen, dass sie nicht genug Geld haben oder wie sie die Rechnungen bezahlen sollen? Und jedes Mal wenn eine neue Rechnung im Briefkasten auftaucht, setzt es dich nur noch mehr unter Druck und gleichzeitig wird das Portemonnaie immer dünner. Der Fokus und deine Energie liegt ganz klar auf dem was du nicht hast. Und je mehr Sorgen du dir machst, kein Geld zu haben, desto weniger Geld wird auf deinem Bankkonto sein. Und jeder Blick auf dein Konto bestätigt dir: Du hast es nicht! Geld haben die anderen.

Jeden Tag kannst du dir selbst dabei zuschauen, wie du aus Sorgen oder immer größer werdenden Sorgen und Ängste baust. 

All das lähmt dich immer mehr, und so schenkst du dem, was du eigentlich nicht möchtest immer mehr Aufmerksamkeit und Energie. Fragst dich tagein tagaus: Warum bin ich zu dick? Oder warum habe ich kein Geld? Warum warum warum? Du guckst nur noch nach dem was du nicht hast. Sendest all deine Energie dahin. Also sei mal ehrlich: Sollten Dich Dinge herunterziehen im Leben: Wie oft beschwerst du dich und fragst dich: warum ich?

Gewitterwolken

Dein tägliches Gedankenkarusell trübt deine Gefühle, du fühlst eine Schwere in dir. Genau diese schwere Energie wirft einen Schatten auf alles, was du im Leben erlebst. Das ist wie eine Gewitterwolke in einem Cartoon, die dir einfach überall hin folgt. In dieser Gewitterwolke hängen deine Erlebnisse in der Kindheit, Muster in der Familie, dein Karma aus vergangenen Leben….
Nicht deine äußere Welt erschafft deine innere Welt, sondern deine innere Welt erschafft deine äußere Welt. Oder anders: deine Energie bestimmt, die Energie um dich herum. Was auch immer du dir in deinem Leben erlebst, deine Energie oder deine Gewitterwolke über deinem Kopf hat einen riesigen Anteil daran.

 

Gleiches zieht gleiches an

Ich bin keine Quantenphysikerin, aber ich dir sagen, „Gleiches zieht  Gleiches an“. Das ist das Gesetz der Anziehung, und das wirkt. Das einzige, was du verstehen darfst ist, dass du immer die gleiche Energiefrequenz anziehst, in der du dich selbst gerade befinden. 

Ganz einfach gesagt: Glitzer zieht Glitzer an und Matsch zieht Matsch an. Willst du also andere Dinge in deinem Leben haben und erleben möchtest , darfst du darfst du dich fragen: wie muss ich sein, um das zu haben, was ich mir wünsche? Wie muss meine Energie sein? Wie muss meine Wolke sein? Und plötzlich ist es sonnenklar! Die Wolke muss weg! Oder zumindest strahlend und glitzernd!

Wenn sich deine Schwingung erhöht, wirst du dich leichter und glücklicher fühlen. Du wirst anfangen, die Dinge, gleichgesinnte Menschen und Erfahrungen, anzuziehen, die zu deiner hohen Schwingung passen.
Wenn du dein Leben nachhaltig verändern möchtest, und du mehr Harmonie in dein Leben bringen möchtest, darfst du aufhören, jene Gedanken und Gefühle zu wiederholen, die deine dunkle Wolke aufbläst. Die Komfortzone des Jammern, Beklagen und Schuld auf andere Schieben verlassen, die deine Schwingung niedrig hält, ist jetzt passé. Deine deine Gedanken, Gefühle und Handlungen senden eine bestimmte Schwingung in die Welt hinaus, und diese Schwingungen formen dein Leben. Veränderst du deine Frequenz, verändert sich deine Realität.

Was also tun, um deine Schwingung wirklich anzuheben?

Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, um deine Schwingung zu erhöhen. Zunächst die natürlich vermeide Stress. Wenn dein Leben möglicherweise furchtbar hektisch und stressig ist es leichter, sich frustriert und negativ zu fühlen. 
Und dreimal darfst du raten, was hier nun das Allheilmittel Nummer 1 ist: Ganz genau: Dankbarkeit

Vielleicht hast du schon einmal ein Dankbarkeitstagebuch geführt und dich gewundert, warum es bei dir nicht das gewünschte Ergebnis erzielt.So hast du sicher nach ein paar Wochen wieder aufgehört. und dir gedacht: das klappt bei anderen, aber bei mir NICHT! 

Dies liegt daran, dass eine stupide Aufzählung von: 

– ich bin dankbar für mein Auto

– ich bin dankbar für mein volles Konto

– ich bin dankbar für den schönen Urlaub 

bei dir einfach kein Gefühl auslöst. 

Mit einer kleinen aber feinen Veränderung an deiner Formulierung ist es dir möglich endlich den gewünschten Energiekick zu erreichen. Zähle nicht nur auf wofür du dankbar bist, sondern schreibe zusätzlich auf, welches Gefühl dies bei dir auslöst. Um bei den oben gennanten Beispielen zu bleiben: 

“Ich bin dankbar für mein Auto, weil ich die Freiheit liebe vollkommen unabhänig von einem Ort zum anderen zu kommen. Ich bin liebe meine Eigenständigkeit, die mir mein Auto gibt!”

“Ich bin dankbar für mein volles Konto, ich genieße die Sicherheit und Möglichkeit mir alles kaufen zu können, was ich mir wünsche.”

“Ich bin dankbar für meinen wundervollen Urlaub, ich genieße die Entspannug und spüre wie mein Körper und Geist sich erholt.”

Dies ist eine Praxis, die du täglich üben darfst. Denn nur dadurch erhältst du dauerhaft den gewünschten Effekt. Mit Dankbarkeit bekommst du eine Energie der Zufriedenheit, die dich völlig ruhig durch deinen Alltag trägt. Sehr gern kannst du die Formulierung „Ich bin dankbar..“ Gegen „Ich freue mich über…“ tauschen. Ich freue mich aktiviert dich um ein vielfaches und gibt dir gerade in Phasen, wo es viel zu tun gibt, einen großen Energiekick.


Oder du machst einfach beides, doppelt hält ja auch bekanntlich besser:
Morgens „Ich freue mich auf“ Praxis und Abends deine Ich bin dankbar für. 

Wichtig ist wie gesagt das Gefühl, was bei dir ausgelöst wird. UND!!!Die Regelmäßigkeit. Ich merke dies selbst, sobald ich zwei drei Tage aus meinen Rhythmus herauskomme, wird  schon wieder meine Wolke trüber. Ich merke das dann direkt an den Menschen um mich herum. Sie beginnen anders mit mir umzugehen, sind eher im Widerstand als in Harmonie mit mir. 

Denke also täglich darüber nach, was alles in deinem Leben gut läuft, und was dir Freude bereitet. TÄGLICH!!!!!

Nimm dir Zeit und erkenne, wieviele Wunder es in deinem Leben gibt. Du  hast tatsächlich eine unglaubliche Schöpferkraft in dir, mit deren Hilfe du dir im Prinzip alles, was du dir wirklich vom Leben wünschst, in dein Leben ziehen und verwirklichen kannst. Nur haben die meisten Menschen vergessen, wie es tatsächlich geht. Vor allem mental & energetisch!


Von Herz zu Herz
Beate

Mein Geschenk für dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo Beate Hallo Beate