64 // Durch Zweifel zu mehr Selbstvertrauen

Sparkle & Shine
Sparkle & Shine
64 // Durch Zweifel zu mehr Selbstvertrauen
/

Viele von uns stehen vor einem Neubeginn. Doch für einen Neubeginn brauchst du Selbstvertrauen. Selbstvertrauen an sich hat mit deiner Wahrnehmung in deine eigenen Fähigkeiten zu tun, damit, wie viel und was du dir zutraust.  Eine Person mit selbstvertrauen hat eine selbstsichere Ausstrahlung und weiß um ihre Stärken und Talente.Selbstvertrauen richtet den Blick also nach vorn und versetzt uns in die Lage, und Aufgaben zu lösen, die schwierig sind.

Und was mir die vergangenen Jahre gezeigt haben: du bist einem mangelndem Selbstvertrauen überhaupt nicht ausgeliefert, sondern du kannst dies sehr wohl trainieren. Und dies auch, wenn dein Selbstvertrauen in der Kindheit untergraben wurde. Denn man glaubt es kaum, wenn man mich heute kennt:  Von meine Fähigkeiten war ich in meiner Kindheit, Jugend und Studienzeit so gar nicht überzeugt. Ich war immer die, die etwas abseits stand, die sich nicht getraut hat ihre Gedanken zu teilen und sich lieber im Hintergrund aufgehalten hat. Wenn ich so zurückblicke, kann ich sagen: ja, das war ein langer Weg, aber hat sich gelohnt! 

5 Tipps um für mehr Selbstvertrauen

Tipp 1: Raus aus der Komfortzone

Jetzt wird es erstmal fies, denn Selbstvertrauen bekommst du dadurch, dass du genau das machst, wovor du Angst hast. Und jetzt wird dir vielleicht auch klar, warum zweifeln und Selbstvertrauen ganz eng miteinander verbunden sind. Wenn du deine Komfortzone verlässt und sich dich den Ängsten stellst, kommen alle Zweifel und alle Ohnmachtsgedanken auf einmal hoch. Und in dem Moment, wo du durch gehst, und dir sagst: das macht mir nichts: ich kann das! sammelst du eine Reihe von erfolgreichen Erfahrungen. Je häufiger du jetzt merkst,  es ist ja gar nicht so schlimm, wie ich dachte und ich kann viel mehr erreichen, als ich mir sich zugetraut habe, desto größer wird Dein Selbstvertrauen. Versuche dir eine Liste mit kleinen realistischen Zielen zu setzen, die du erreichen möchtest. Du nimmst wahr, wie du dich auf dein Projekt oder ein höheres Ziel zuzubewegst, und wird dein Selbstvertrauen stärken. 

Tipp 2: Erlauben Dir selbst Fehler zu machen

Ich weiß es gibt Menschen, die mögen es einfach perfekt. Doch zerfleische dich nicht für Fehler, die Dir unterlaufen. Damit nährst du nur deine Selbstzweifel. Also versuche wirklich deine Einstellung zu Fehlern zu ändern Fehler passieren,das  ist normal. Viel wichtiger für dich ist es herausfinden, wie es kam es zu dem Fehler und was kann ich daraus lernen. Diese Einstellung hilft dir viel mehr und deinem  Vertrauen in dich Selbst eben auch. 

Tipp 3: Fühle dich wohl

und zwar mit dir selbst. Tue einfach alles damit es dir gut geht. Zieh dich gut an, mache Sport um deine Haltung zu verbessern. Mach Dinge, die dich glücklich machen. Das merkt man vor allem direkt  an der Körpersprache: du bekommst eine offene Haltung, kannst ganzen offen und  direkt Blickkontakt halten. Je wohler Du dich  fühlst  und desto zufriedener Sie mit sich selbst sind, desto stärker wird Ihr Selbstbewusstsein. 

Tipp 4: Hör auf dich zu vergleichen

Raus aus der Neidfalle. Dich ständig zu vergleichen mit anderen: Wer führt jetzt die glücklichere Beziehung? Wer hat denn nun die schlaueren Kinder? Wer hat mehr Geld? Das ist einfach nur anstrengend, und richtet eher einen Schaden an. Vergleiche sind  eine permanente Kampfansage an dein Selbstvertrauen und füttern nur deine Minderwertigkeitsgefühle.

Menschen sind anders und das ist gut so! Lerne dich und deine Qualitäten kennen und übe dich aktiv in Dankbarkeit. Dankbarkeit zu praktizieren ist sowieso das beste um dein gesamtes Energielevel zu steigern. 

Tipp 5: Erinnere dich an dein Erfolg aus der Vergangenheit. 

Was hast du gemacht, als du das letzte mal vor einer Hürde standest?  Wie hat sich dein Verhalten sich auf die Gegenwart ausgewirkt? Jeder Erfolg, egal wie groß oder klein, ist ein Beweis dafür, dass du Schwierigkeiten überwinden kannst. Sei stolz auf Deine Leistungen! Denn sie spiegeln dir deine Strategien die dich nach vorn bringen. 

Es lohnt sich immer an deinem Selbstvertrauen zu arbeiten. Und das permanent. 
Du strahlst dadurch eine tiefe Zufriedenheit aus, was natürlich auf andere enorm anziehend wirkt. Du ziehst dadurch ebenso den beruflichen wie privaten Erfolg an. 

Freu dich auf den ‚Trau dich! Mach dich sichtbar‘-Kurs! Mehr Infos folgen bald!

Mein Geschenk für dich:

Höre hier in meiner Podcast-Folge mehr dazu, warum es so wichtig ist dein Selbstvertrauen zu trainieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo Beate Hallo Beate