66 // der Luxus es nicht zu wissen

Sparkle & Shine
Sparkle & Shine
66 // der Luxus es nicht zu wissen
/

Ich werde gefragt: Beate, wie geht es weiter?

Wie geht es weiter mit dem Studio? Was passiert als Nächstes? Und ich finde es selber seltsam: ich habe keine Antwort. 

Kannst du es genießen nichts zu wissen?

Im Laufe unseres Lebens wurden wir ja darauf trainiert, immer eifrig nach vorn zu schauen, Visionen zu machen, unser Glück in dem zu suchen, was über den Ist-Zustand hinausgeht. 

Das Beste steht uns immer noch bevor, und dann arbeitest du darauf hin oder  sparst darauf. Bis dahin: nur noch etwas durchhalten.

Die Wahrheit ist aber: Was ist denn dann? 

Ich weiß es gerade nicht. Weil: wann ist dann? Und dies machte mich die ganze Zeit nervös, und hat mich immer weiter machen lassen. Hauptsache es passiert etwas. Normalerweise sind Wir alle  darauf trainiert immer Bescheid zu wissen, wir haben zu allem und jedem etwas zu sagen. 

Wir haben immer die Kontrolle und wissen immer was passiert. Man könnte fast schon sagen, hauptsache das Hamsterrad bleibt irgendwie in Bewegung. Aber jetzt bin ich hier in Sankt Peter Ording, gebe ein Retreat, und plötzlich wird es langsamer. Durch ein paar Tage, die ich jetzt schon den Abstand vom Alltag genießen kann, wird mir insgeheim klar: ich weiß gar nichts. und anstelle in Panik zu geraten erkenne ich: in diesem Nichts, wird mir klar: ich weiß gerade nicht wo ich mich befinde auf der Reise meines Lebens. 

Und irgendwie erkenne ich in dieser Unwissenheit plötzlich einen Luxus.

Den Luxus das es still werden darf. Den Luxus nach innen zu lauschen. Es ist Zeit einfach mal verträumt zu sein. Es ist Zeit einfach in den Himmel zu gucken. Und der Luxus: ich weiß gerade nicht, was ich will, ich weiß gerade nicht wohin ich will, ich weiß gerade nicht, wie es weitergehen soll. Stat dessen, sitze ich hier, lasse alle Gedanken mal hochkommen, und betrachte was so in mir ist. Einfach mal die Lücke zwischen den Gedanken wahrzunehmen. 

 

Denn in dieser Lücke, in diesem Nichtwissen, wirst du eine wunderbare Entdeckung machen: und weißt du was das ist: 

Du weißt eigentlich immer alles, was jetzt in diesem Moment wichtig für dich ist. 

Und dein Leben ist ein kostbares Abenteuer, ein Abenteuer der Selbsterkenntnis, und Du bist jetzt gerade am richtigen Platz. Und es ist einfach mal an der Zeit: Nichts zu tun. Und auf den Impuls des Lebens zu warten, der dir wie ein Kopmpas die Richtung vorgibt. Denn der kommt schneller als du denkst. Und bis dahin: 

Ganz ehrlich: 

Mach Pause! Mach einfachmal Pause und genieße den Luxus des JETZT!

Freu dich auf den ‚Trau dich! Mach dich sichtbar‘-Kurs! Mehr Infos folgen bald!

Mein Geschenk für dich:

Höre hier in meine neue Podcast-Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo Beate Hallo Beate